<
Behandlungsschwerpunkt Zahnästhetik

Bleaching

Beim Bleaching handelt es sich um das Aufhellen von vitalen und devitalen Zähnen. Viele Ursachen können zu Zahnverfärbungen führen. Mitunter sind es Nebenwirkungen bestimmter Medikamente, oder sie sind traumatisch bedingt. Häufig wandern Farbstoffe aus manchen Nahrungs- und Genussmitteln im Laufe der Zeit in die Zahnsubstanz ein, dies führt zu den oft zu beobachtenden gelblich-bräunlichen Verfärbungen. Auch können Wurzelfüllungen die Farbe eines devitalen Zahnes beeinflussen. Manche Verfärbungen beruhen auf oberflächlichen Ablagerungen.


 

Vor der Behandlung

Das Putzen mit abrasiven Zahnpasten durch den Patienten zu Hause ist nicht unproblematisch, da der Zahnschmelz dadurch geschädigt werden kann. Besser geeignet ist eine professionelle Zahnreinigung in der zahnärztlichen Praxis. Gegen Farbstoffe im Inneren der Zahnsubstanz kann jedoch auch sie nicht mehr erfolgreich sein. Hier muss ein internes Aufhellen mit speziellen Präparaten durchgeführt werden.


 

Nach der Behandlung